Euphorbium comp. Nasentropfen SN

8,75 €
20 ml
  • verfügbar
  • Beschreibung

Anwendungshinweise

  • Nasentropfen zum Sprühen

 

Dosierung

  • Soweit nicht anders verordnet,
    • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre: 3- bis 5-mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch sprühen.
    • Kinder ab 6 bis unter 12 Jahre: 3-mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch sprühen.
    • Kinder ab 2 bis unter 6 Jahre: 3-mal täglich 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch sprühen.

 

  • Dauer der Behandlung
    • Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

 

  • Hinweise für die Anwendung
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation

  • Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege.
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
  • Dazu gehören: Schnupfen, Begleittherapie bei Nasennebenhöhlenentzündungen.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • Nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Nach Anwendung von den Nasentropfen kann Speichelfluss auftreten. Das Mittel ist dann abzusetzen.
  • Gelegentlich können allergische Reaktionen auftreten. In diesem Fall ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.
  • Hinweis:
    • Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Warnhinweise

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei Gesichtsschwellungen, Fieber, starken Kopfschmerzen, sowie bei anhaltenden unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.

bei Schwangerschaft

  • Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirkstoff(e)

Hepar sulfuris (hom./anthr.)
Argentum nitricum (hom./anthr.)
Hydrargyrum biiodatum (hom./anthr.)
Euphorbium (hom./anthr.)
Pulsatilla pratensis (hom./anthr.)
Luffa operculata (hom./anthr.)

Hilfsstoff(e)

Natrium chlorid
Wasser, für Injektionszwecke
Dinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser
Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2
  3. 3