Kostenl.: 08000 - 65 66 00

Team Fleiner Apotheke
Apothekennotdienst
Der Blog der Rats-Apotheke Brackenheim! Hier erfahren Sie alles über unsere Förderprojekte, Aktionen und Pläne!

Unser Newsblog der Rats-Apotheke

Zabergäuer Hospizwoche

Veröffentlicht von: / , Kategorie:

Hospizdienst Zabergäu

Zabergäuer Hospizwoche vom 20. bis 24. April 2015

In diesem Jahr veranstaltet der Hospizdienst Zabergäu erstmalig eine Hospizwoche und bietet damit eine Veranstaltungsreihe an, die sich mit den Themen Sterben, Abschied nehmen, Tod und Trauer auseinandersetzt. Der Hospizdienst Zabergäu möchte dazu beitragen, dass diese Themen wieder mehr ins Bewusstsein der Menschen gelangen. Im Rahmen der Hospizwoche finden folgende Veranstaltungen statt:

 

Dienstag, 21. April 2015:Abschied gestalten. Bestattungskultur im Wandel der Zeit

Zu keiner Zeit hat es so viele unterschiedliche Formen und Möglichkeiten der Bestattung und des letzten Abschieds gegeben wie heute. Die Menschen haben die Wahl zwischen der letzten Ruhe in Erde, Feuer, Wasser oder Luft, auf dem Friedhof, unter einem Baum oder gar als ewiger Diamant. Den Abschied gestaltet der Pfarrer, ein Trauerredner oder gar ein Ritualdesigner; der eine oder andere Abschied gerät gar zur letzten Inszenierung des Verstorbenen.

 

Der Vortragsabend möchte über alte und neue Formen des Abschieds und der letzten Ruhe informieren, Berührungsängste abbauen und zum Austausch über Chancen und Grenzen einzelner Möglichkeiten einladen.

 

Referentin: Martina Görke-Sauer; die ev. Theologin und Autorin gestaltet individuelle Zeremonien für den letzten Abschied; darüber hinaus ist sie bundesweit in der Ausbildung von Bestattern und Seelsorgern tätig und hält Vorträge, Lesungen und Seminare zum Thema „Sterben, Abschied und Trauer“.

 

Konrad-Sam-Gemeindehaus Brackenheim, Im Wiesental 11, 19:30 Uhr, Eintritt: frei


Donnerstag, 23. April 2015:Märchenabend „ Entstehen und Vergehen“- Volksmärchen aus aller Welt von Leben und Tod

Lassen Sie sich zum Nachdenken anregen, über die  Natürlichkeit, mit der in den Volksmärchen, Menschen aller Kulturen versucht haben, ‚Sterben‘ und  ‚Werden‘ zu verstehen.

Frei erzählt vom Balsam Märchenteam, Bad Rappenau. Stimmig umrahmen musikalische Improvisationen (Harfe und Querflöte) der Märchenerzählerinnen Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch den Abend.


Evang. Gemeindehaus Zaberfeld, Lerchenstraße 2/2, 19:30 Uhr, Eintritt: frei


Wir freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Petra Flake, Einsatzleitung unter der Telefonnummer

07135/ 9861-17.

 

Teilen Sie diesen Beitrag!

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

Unsere Themen
Unsere Autoren
Henrik Rohde mehr lesen
Marketing mehr lesen
Logo ratsapotheke Brackenheim